DGV Platzreife

Der Weg zur DGV-Platzreife

Die DGV-Platzreifeprüfung wird von unserer Golfschule nach den durch den Deutschen Golfverband e.V. (DGV) in Ihrem Umfang und den Bedingungen festgelegten und überwachten Kriterien abgenommen und besteht aus drei Abschnitten :

Warum ?

Während sich die Geltung der Havighorster „Mitglieder- Platzreife“ auf unseren Golfplatz beschränkt, wird eine Urkunde über eine bestandene DGV- Platzreife-Prüfung nach Richtlinien des Deutschen Golfverbandes (DGV) weitgehend auf allen Golfplätzen anerkannt, die dem DGV angeschlossen sind.

Ein Erwerb ist also besonders zweckmäßig für solche Golf- Anfänger, die sich noch nicht für eine Mitgliedschaft
in einem bestimmten Golfclub entscheiden möchten

Verhalten auf dem Platz

Der Prüfer und die Prüflinge demonstrieren auf einer Bahn anhand praktischer Beispiele (z.B. Sicherheit, zügiges Spiel, Schonung des Golfplatzes).

Dazu wählt der Prüfer vier geeignete Stationen aus (Abschlag, auf der Bahn, am Grün, auf dem Grün)







Dauer ca. 45 – 60 Minuten

Prüfung Golfspiel

Es werden im Unterricht mit den Professionals 9 Bahnen auf dem Platz gespielt und nur die sechs besten gewertet.

Auf der Grundlage einer (fiktiven) Vorgabe – 54 muss der Spieler mindestens 12 Stableford- Nettopunkte erzielen.

Dies entspricht, bezogen auf die sechs gewerteten Löcher (also mit Bonus der „drei Streichlöcher“), der Clubvorgabe – 54


Dauer ca. 140 Minuten

Prüfung Theorie

Im Multiple-Choice-Verfahren sind 30 Fragen zu beantworten.

Es handelt sich um 15 Regelfragen, zwölf Etikettefragen und drei allgemeine Fragen zum Golfsport.

Der Kreis der Regelfragen beschränkt sich auf die wichtigsten Regeln des täglichen Spielgeschehens.

Als Hilfsmittel ist das Regelbuch erlaubt.


Dauer ca. 30 Minuten

Mit dem Erwerb der DGV-Platzreife ist nach den Regularien des DGV kein Spielrecht oder eine Mitgliedschaft auf Golfplätzen verbunden.
Erst mit dem Erwerb eines Spielrechtes / einer Mitgliedschaft in einem Golfclub, der wie der Golfclub Havighorst die DGV-Platzreife anerkennt, wird zusammen mit dem Erwerb der DGV-Platzreife die Vorgabe – 54 („Handicap - 54“) erlangt, die ein Spiel auf Golfplätzen oder die Teilnahme an Golf-Wettspielen ermöglicht.

Für Spieler beim Kieler Golfclubs Havighorst ist die Erlangung der Havighorster-Mitglieder-Platzerlaubnis sehr viel unkomplizierter und schneller möglich, da es ein wichtiges Ziel unseres Clubs ist, Neumitglieder und Anfänger schnell in unseren Club zu integrieren und Ihnen alles Wissen über Golf zu vermitteln. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, von anderen Mitgliedern unseres Clubs unterstützt zu werden und lernen so in Gemeinschaft (z.B. in unserer Kanin-Runde) mit erfahrenen Golfern und anderen Spielern mit gleichem Wissensstand unseren Sport gesellig kennen und lieben.

Für Mitglieder unseres Clubs fallen zudem keinerlei Prüfungsgebühren und keine weitere Spielrechtsgebühren
bei dem Unterricht mit den Golf-Professional, wie z.B. Greenfees an.